Wien

Data Research Engineer NLP (m/w)

Du liebst es, mit großen Textmengen zu arbeiten? Sprache hat einen besonderen Platz in Deinem Herzen? Du kannst das Wissen, das in den textbasierten Daten unserer Kunden schlummert, in neue Business Modell verwandeln? Willkommen bei Sclable.

Gesucht:
Data Research Engineer NLP, der Expertise in Informatik und Sprachwissenschaft exzellent verbindet.

Durch die zunehmende Vernetzung in Unternehmen steigt auch die Menge der entstehenden textbasierten Daten rasant an. Zeitgleich wächst der Wunsch, diese Daten und das darin versteckte Potential gewinnbringend zu nützen. Dafür braucht es Spezialisten, die Kenntnisse aus Sprachwissenschaft, Informatik, Mathematik, Statistik und Betriebswirtschaft geschickt verbinden. Wenn diese Beschreibung auf dich zutrifft, bist du bei uns richtig.

Deine Aufgaben.

  • Du beurteilst den strategischen Nutzen existierender Technologien in Bezug auf unsere Kernanwendungsfälle im Bereich NLP für die Industrie (semantische Suche, Extraktion von Informationen, Textzusammenfassung, Dokumentenretrieval und wissensbasiertes Denken).
  • Du kümmerst Dich um den Kontakt zu und den Austausch mit der relevanten Forschungscommunity. Etwa durch Outreach-Programme, Teilnahme an Konferenzen oder Unterrichtstätigkeit.
  • Du dokumentierst Best-Practices im Bereich industrieller NLP-Anwendungen, kommunizierst die Ergebnisse in Form von Machbarkeitsberichten an unsere Kunden und implementierst State-of-the-Art-Produktlösungen im Code.
  • Du arbeitest eng mit dem Data Architekten an Design und Architektur NLP-basierter Systeme und Komponenten.
  • Du schreibst production-grade Code, um unsere internen und Open-Source Bibliotheken entsprechend den Anforderungen unserer Kunden zu erweitern.
  • Du arbeitest eng mit den Architekten für Business Development und Business Design zusammen, um technische Workshops und Kundenpräsentationen vorzubereiten und durchzuführen.

Unsere Anforderungen.

  • Fähigkeit schnell mögliche Lösungen zu finden und in einer Diskussion am Whiteboard Best-Practice-Beispiele rasch an komplexe Aufgabenstellungen unserer Kunden anzupassen.
  • Fundierte Kenntnisse der statistischen und mathematischen Grundlagen des modernen maschinellen Lernens, allgemeiner NLP-Architekturen (CNN, LSTM, neuronale Einbettungen, Aufmerksamkeit) und ihrer Implementierungspraktiken (PyTorch, Tensorflow, Caffee usw.).
  • Starker rechnerischer Hintergrund in OOP (Python, Java / Scala, C ++) in Prototyping- und Produktionsumgebungen.
  • Relevante Forschungs- und Entwicklungserfahrung (mindestens 3 bis 5 Jahre) in akademischem Umfeld oder in der Industrie.
  • Akademischer Hintergrund in einem relevanten Gebiet (Informatik, Physik und Mathematik bevorzugt).
  • Fähigkeit zur selbstständigen und selbstorganisierten Arbeit.
  • Englisch fließend in Wort und Schrift, Deutsch ist ein Plus.
  • Plus: Erfahrung in algorithmischer Forschung und Entwicklung.
  • Plus: Hintergrund in der Funktionsprogrammierung in Scala.

Unser Angebot.

  • Neues Denken und neues Arbeiten, das innovativen Ideen rascher zum Erfolg verhilft.
  • Arbeit in einem agilen Team erfahrener AI und Data Science Experten, die Ideen und Know-how gerne teilen.
  • Offene Kommunikation, flache Hierarchie, viel Eigenverantwortung.
  • Chance sich in abwechslungsreichen und anspruchsvollen Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Rahmen erfolgskritischer Industrie-Anwendungen rasch weiterzuentwickeln.
  • Büro im Herzen von weXelerate, dem größten Start-up-Hub Zentral- und Osteuropas.
  • Laut Gesetz sind wir verpflichtet, das Mindestgehalt laut Kollektivvertrag Datenverarbeitung und Informationstechnik 2018 von rund EUR 3.000,- (Basis von 38,5h) anzugeben.
Jetzt bewerben

Über uns.

Die digitale Transformation bringt für viele Branchen neue Chancen. Um sie zu nützen, sind gute Ideen allein zu wenig. Es geht darum, schneller, schlauere digitale Produkte und Services auf den Markt zu bringen als die Konkurrenz.

Sclable verbindet die strategische Exzellenz einer Unternehmensberatung mit der Kreativität einer Designagentur und dem technischen Know-how einer Softwareschmiede. So werden Lösungen möglich, die sonst unmöglich wären.

Seit der Gründung im Jahr 2012 unterstützen wir Top-Unternehmen bei ihrer Digitalen Transformation. Etwa die ÖBB, Roland Berger, Umdasch Group Ventures, Hoerbiger und vielen andere. Unsere Kernthemen sind Finanzdienstleistungen, Industrie und Logistik.

Unsere Vision:

Wir wollen in den nächsten zwei Jahren zu den Top-Playern der Digitalen Transformation im deutschsprachigen Raum werden. Wir wollen weiterhin Dienstleister sein, aber zudem auch neue Geschäftsmodelle, Produkte und Services gemeinsam mit Partnern entwickeln und umsetzen. Dafür brauchen wir Deine Unterstützung.

Die Zukunft sagt: Mach was. Bist Du bereit?